Leichtathletik Trainingskonzept

Altersklasse U8 (5 - 7 Jahre)

Das Training für die kleinsten Leichtathleten basiert auf dem Kinderleichtathletik-Konzept des DLV. Hier steht noch nicht die klassische Leichtathletik im Fokus sondern eine möglichst breite sportliche Ausbildung. In spielerischer Form werden die Kinder an die verschiedenen Wettkampfformen und Disziplinen der Leichtathletik herangeführt. Im Vordergrund steht hier vor allem die vielfältige Ausbildung der koordinativen Fähigkeiten. 
Wettkämpfe spielen noch eine untergeordnete Rolle. Aber trotzdem haben die Athleten die Möglichkeit an ersten Sportfesten der Kinder-Leichtathletik teilzunehmen.

Weiterhin steht die Entwicklung von sozialen Kompetenzen im Vordergrund. Auch in der vermeintlichen Individualsportart (die Leichtathletik außerhalb der Wettkämpfe keineswegs ist) ist das Zurechtkommen in der Gruppe, das Einhalten von Regeln, das Eingehen von Kompromissen und das "Verlieren" Lernen von großer Bedeutung. 

Altersklasse U10 und U12 (8 – 11 Jahre)

Das Training der 8 - 11 jährigen Athleten basiert auf den Kinderleichtathletik- und Grundlagentrainingskonzept des DLV. Schwerpunkt ist die Entwicklung und Festigung der bereits vorhandenen koordinativen Fähigkeiten. 


Erstmals lernen hier die Kinder die Leichtathletik als Wettkampfsportart kennen. Die Altersklasse U10 noch in den Formen der Kinderleichtathletik, die Athleten der U12 haben bereits die Möglichkeit auch in den klassischen Leichtathletikdisziplinen zu starten. Ziel des Trainings ist eine vielseitige Ausbildung  mit dem Fokus auf den leichtathletischen Mehrkampf. Auch wird hier durch Teilnahme an Staffeln, Mannschaftswettkämpfe und -wertungen die Leichtathletik als Teamsportart erlebt. 

Altersklasse U14 (12 - 13 Jahre)

Der Schwerpunkt bei den 12 - 13 jährigen liegt weiterhin noch auf der Entwicklung der koordinativen Fähigkeiten und der Schnelligkeit, vor allem mit Blick auf die zusätzlichen Disziplinen Hochsprung und Hürdensprint. Schwerpunktdisziplin ist der Drei- und Vierkampf. Zusätzlich werden unsere Athleten auf die Teilnahme an Blockmehrkämpfen vorbereitet. Hier können sie sich in Mehrkämpfen mit Schwerpunkten in den Disziplinblöcken Lauf, Sprint/Sprung und Wurf mit anderen Athleten messen.

Der Trainingsumfang wird hier, mit Hinblick auf die späteren Trainingsbelastungen, auf 2 bis 3 Trainingseinheiten ausgeweitet. 

Wettkampfziel ist neben der Teilnahme an Sportfesten, Kreismeisterschaften und Regionalmeisterschaften, auch die Nominierung für das TEAM WETTERAU. Besonders talentierte Athleten können bereits in diesem Alter an ihren ersten Hessischen Meisterschaften teilnehmen. 

Altersklasse U16 (14 - 15 Jahre)

In dieser Altersstufe findet der Übergang vom Grundlagen- zum Aufbautraining statt. Athleten können sich entsprechend ihrer Neigung auf bestimmte Disziplinen spezialisieren. Aber immer noch hat die Förderung der koordinativen Fähigkeiten einen hohen Stellenwert. Auch wird der allgemeinen Kräftigung und Stabilisierung der Rumpfmuskulatur viel Zeit eingeräumt. 

Talentierte Athleten werden in ihren Schwerpunktdisziplinen gezielt gefördert. Wettkampfziel ist die Qualifizierung für die Hessischen Meisterschaften und die Endkampfteilnahme bei Regionalmeisterschaften. 

Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Die Jugendlichen werden bei Bedarf gezielt gefördert und bekommen individuelle Trainingspläne erstellt. 

Bei den Erwachsenen steht ein vielseitiges Leichtathletiktraining im Bereich Breitensport (gesundheitsorientiert) auf dem Programm. Ziel des Trainings ist das Ablegen des Sportabzeichens und evtl. die Teilnahme am Jedermann-Zehnkampf.